Projekt Verlag Nürnberger-Presse

Seit 2001 ist Schweitzer-Chemie für den Verlag Nürnberger Presse aktiv. Für dieses etablierte Unternehmen in der Druck- und Medienbranche sind wir primär für die turnusmäßige Betreuung und halbjährliche Wartung der Wasseraufbereitung zuständig. Je nach Bedarf und Dringlichkeit kommen noch weitere diverse Service-Maßnahmen für diesen anspruchsvollen Kunden hinzu.

Dies betrifft vor allem die Doppelenthärtungsanlage und die Umkehrosmoseanlage. Dieses komplexe wasserführende System wird benötigt für die Wasseraufbereitung des Zuspeisewassers der Hochdruckbefeuchter beziehungsweise für die Raumlufttechnischen Anlagen.

Das nach vierjähriger Bauzeit in 2003 neu errichtete Druckhaus des Verlages Nürnberger Presse beheimatet auf circa 4.600 qm, zum großen Teil auch unterirdischer Nutzfläche den Verlag, die Redaktion sowie den Bereich Druck und Produktion mit modernster Technik. Der Standort dieses Großunternehmens der Nürnberger Druckindustrie befindet sich in der Marienstraße, im Zentrum von Nürnberg.

Wo viel gedruckt wird, muss man viel Beeindruckendes leisten

Aufgrund der vielfältigen Anforderungen ist bei dieser wasserführenden Anlage ein umfangreiches Maßnahmenspektrum erforderlich. Von Bedeutung ist hierbei die Betreuung der beiden vorhandenen Zweikreiskühler, welche mit Verschnittwasser von der Doppelenthärtungsanlage versorgt werden. Hinzu kommt die Wartung und regelmäßige Überprüfung der Dosierstation für den Härtestabilisator und Korrosionsschutz. Auf die Dosierstation für das Biozid richten wir ebenfalls unser Augenmerk. Ein weiterer Aufgabenbereich liegt für uns im sorgsamen Überprüfen und Einstellen der Absalzeinrichtungen von den Rückkühlwerken. Des Weiteren kümmern wir uns um die Optimierung der Stoßdosierung für das eingesetzte Breitbandbiozid.

Ebenfalls warten wir die Dosierstation des geschlossenen Kühlkreislaufs der Motorkühlung von den Druckmaschinen.

Unsere mikrobiologischen Untersuchungen erfolgen im Rahmen der aktuell anerkannten Regeln der Technik gemäß VDI 6022 und VDI 3803 sowie gemäß VDI 2047-2 für die Rückkühlwerke. Der turnusmäßige Austausch von Verschleißteilen im Rahmen der Wartung dient dazu, die einwandfreie Anlagenverfügbarkeit zu gewährleisten sowie die Produktionssicherheit beizubehalten.

Mit uns immer auf dem Laufenden

Unser Kunde unternimmt viel – und dies voller Sorgfalt – um einen bestimmungsgemäßen Anlagenbetrieb sicherzustellen. Das gilt auch für uns. Unsere Vorgabe an Sollwerten ermöglicht die Optimierung der Anlagenfahrweise. Unsere Serviceabteilung gewährleistet eine schnelle, unkomplizierte Zuarbeit und die Unterstützung unserer Anwendungstechnik bewirkt eine markante Systemoptimierung. Zudem können wir durch unsere Präsenz vor Ort bei Bedarf jederzeit eine rasche und unkomplizierte Betreuung gewährleisten. Ebenso die Beratung über aktuelle Normen, Gesetze und Umweltauflagen.

Alles in allem umfasst unser Leistungsangebot das gesamte Spektrum der Bereiche Chemie, Technik, Service, Analytik sowie chemische Reinigungen und Desinfektion.

Herzlichen Dank für diese gute, partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe!