Aktuell: Hygienegerechter Betrieb von Verdunstungskühlanlagen und Nassabscheidern – VDI 2047, 42. BImSchV – was Sie als Betreiber wissen müssen.

Um das von Verdunstungskühlanlagen ausgehende Gesundheitsrisiko zu minimieren, wurde am 12. Juli 2017 die 42. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) über technische und organisatorische Pflichten bei der Errichtung und dem Betrieb von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern vom Bundeskabinett verabschiedet. Die Verordnung tritt am 19. August 2017 in Kraft.

Zusätzlich zu der seit Januar 2015 gültigen VDI-Richtlinie 2047, Blatt 2, soll die Verordnung mit gesetzlich bindenden technischen und organisatorischen Pflichten bei der Errichtung und dem Betrieb von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern in Zukunft schwere Legionellenausbrüche, wie in Ulm 2010 und in Warstein 2013, vermeiden.

Bei Inkrafttreten der Verordnung ergeben sich neue Verpflichtungen für Anlagenbetreiber:

  • Anzeigepflicht für bestehende und neue Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider
  • Meldepflicht bei Überschreitung des Maßnahmenwertes für Legionellen von 10.000 KBE/100 ml
  • Führen eines Betriebstagebuchs zur Dokumentation von technischen Daten und Prüfergebnissen
  • Regelmäßige Überprüfungen der Anlagen im Abstand von 5 Jahren durch einen Sachverständigen oder eine akkreditierte Inspektionsstelle

Die bereits aus der VDI 2047 bekannten Vorgaben, wie regelmäßige Laboruntersuchungen mindestens alle drei Monate und 14-tägige betriebsinterne Kontrollen chemischer und mikrobiologischer Parameter, finden sich auch in der Verordnung wieder.

Schweitzer-Chemie unterstützt Sie gerne bei der Optimierung Ihrer Anlagen – bis hin zu einem hygienisch einwandfreien Betrieb nach den Vorgaben der VDI 2047-2 und bereits in Vorbereitung auf die 42. BImSchV.:

  • Bestandsaufnahme und Identifizierung von Risikobereichen
  • Konzipierung der Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung
  • Chemisch-wasserseitige Reinigungen, Desinfektionen • Hygienekontrollen
  • Systemen zur Wasserdatenerfassung und –speicherung
  • Qualifizierung Ihres Personals

Beachten Sie auch unsere Seminare, u.a. zur VDI 2047, Blatt 2 und unsere Infoveranstaltung zur 42. BImSchV am 30.08.2017 (leider schon ausgebucht) und 31.08.2017 in unserer Firmenzentrale in Freiberg am Neckar. Weitere Termine, auch in Ihrer Nähe, folgen in Kürze.

 

Unseren aktuellen Seminarflyer zur 42. BImSchV finden Sie hier: