Januar 2021

Anwendungen

20 Jahre Schweitzer-Chemie - ein besonderes Jubiläum!

20 Jahre für den Kunden vor Ort im Einsatz – die Schweitzer-Chemie GmbH feiert Firmenjubiläum

 

Am 19. Januar 2021 wird die Schweitzer-Chemie GmbH 20 Jahre alt. Gestartet mit 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, beschäftigen wir, das Unternehmen aus Freiberg am Neckar, mittlerweile mehr als 200 Mitarbeitende und haben uns als feste Größe am deutschen Wasseraufbereitungs- und -behandlungsmarkt etabliert.

Die Entscheidung zur Selbstständigkeit machte sich Firmengründer Bernd Schweitzer nicht einfach. Doch als sein damaliger Arbeitgeber an einen französischen Konzern verkauft wurde, war die Entscheidung für den gebürtigen Schwaben klar: „Wir waren zu eingeschränkt und konnten unsere Stärken nicht mehr nutzen.“ erinnert er sich. „Und da blieb uns nur eine Richtung: nach vorne.“ 45 Kolleginnen und Kollegen schenkten Bernd Schweitzer damals ihr Vertrauen und gingen den Schritt mit. Mittlerweile betreuen wir mit mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im gesamten Bundesgebiet sowie in Österreich und Polen tätig sind, mehr als 9.000 Industriekunden, von Luft- und Schifffahrt über die Automobilindustrie bis hin zur Kunststoffproduktion.

Mit chemischen Produkten, Anlagen zur Wasseraufbereitung wie beispielsweise Enthärtungsanlagen, aber auch einem bundesweiten Team aus über 100 Service-Technikern und Vertriebsingenieuren haben wir uns am Markt fest etabliert. „Unsere größte Stärke sind unsere Mitarbeiter – wir legen großen Wert auf Personalentwicklung und Qualifizierung, damit wir unsere Kunden auch fachkompetent unterstützen können.“, betont der kaufmännische Geschäftsführer Wolfgang Eggerl, der seit 2002 Teil der Schweitzer-Chemie ist. Liegt in der Fachkompetenz das Erfolgsrezept der Schweitzer-Chemie? „Ja, sicherlich. Und im soliden Wirtschaften.“ Davon möchten wir auch etwas zurückgeben: Mit vielfältigen sozialen Projekten, wie der Unterstützung lokaler Kliniken während der Corona-Pandemie durch Lebensmittelspenden sowie der Förderung des regionalen Sports sind wir fest in der Region verankert.

Und der Erfolg gibt uns Recht: Im Schnitt gewannen wir auch 2020 zwei Kunden pro Arbeitstag. Keiner der über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter musste während der Corona-Pandemie in Kurzarbeit – ganz im Gegenteil. Der Personalbestand wuchs in 2020 um rund zehn Prozent, zusätzlich erhöhte man die Ausbildungsquote. Denn die vielfältigen Herausforderungen erfordern auch eine Vielfalt an Kompetenzen.  „Allein in unserer Firmenzentrale beschäftigen wir mittlerweile fast 100 Mitarbeiter verschiedenster Fachrichtungen“, berichtet Wolfgang Eggerl. „Das reicht von chemischen Spezialisten im firmeneigenen Labor bis hin zu diversen kaufmännischen Bürotätigkeiten. Der Großteil unserer Mitarbeiter ist allerdings dort tätig, wo unsere Kunden sie am dringendsten brauchen: vor Ort als Service-Techniker, Systemsanierer und Vertriebsingenieure.“

Und was ist der Plan für die nächsten 20 Jahre? Bernd Schweitzer ist optimistisch: „Weiter bergauf!  Ziel ist es, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und den letzten Jahresumsatz Umsatz von 27 Millionen Euro in den nächsten zehn Jahren zu verdoppeln. Wir sind solide aufgestellt und haben mit Freiberg am Neckar einen starken Standort, an dem mit unserer Firmenzentrale das Herz der Schweitzer-Chemie schlägt.“

Tags: