Korrosion, Kalkablagerung und Biofilm: Geben Sie gefährlichen Gegnern keine Chance

Wir sorgen für klare Verhältnisse in geschlossenen Kalt- und Kühlwassersystemen. Mit kompetenter Beratung, innovativen Produkten und umfassenden Serviceleistungen.

Kalt- & Kühlwassersysteme sind drucküberlagerte oder zur Atmosphäre offene Wasserkreisläufe. Sie dienen ausschließlich zum Transport von Wärmeenergie. Anders als in Verdunstungskühlanlagen erfolgt die Kühlung nicht durch Verdunstungskälte, sondern durch sekundäre Kühlsysteme.

Kalt- & Kühlwassersysteme kommen in den unterschiedlichsten industriellen Bereichen zum Einsatz: 

  • Kunststoffindustrie (Extruder-/Werkzeug-/Hydraulikkühlung, Temperierung)
  • Klimatisierung (Kühlung des Luftstroms, Deckenkühlung, Kältespeicher) 
  • Metallerzeugung (Ofenkühlung)
  • Metallverarbeitung (Pressen, Schweißanlagen)
  • Nahrungs-/Genussmittelindustrie (Eiswassersysteme, Kältespeicher, Behälterkühlung) 
     

Aufgrund der Vielfältigkeit der Systeme werden die unterschiedlichsten Anforderungen an die Wasserbeschaffenheit gestellt. Um diese zu erfüllen, muss das zur Verfügung stehende Rohwasser in der Regel systemangepasst aufbereitet und/oder behandelt werden.

Speziell in Fertigungsanlagen wird häufig mit Werkzeugen gearbeitet, die gekühlt oder temperiert werden müssen. Dabei handelt es sich in vielen Fällen um Spezialwerkzeuge, deren Wert einige hunderttausend Euro erreichen kann. Eine optimale Kalt-/Kühlwasserbehandlung mit Korrosionsschutz in den meist filigranen Kühlwasserleitungen sorgt nicht nur für einen reibungslosen Produktionsablauf, sondern vermeidet auch sehr teure Schäden.

An thermisch belasteten, wasserberührten Oberflächen kann es zur Belagsbildung durch Kalk kommen. Als Folge wird der Wärmeübergang gehemmt. Dies hat wiederum nachteilige Auswirkungen auf die Produktion. So verlängern sich beispielsweise Taktzeiten. Im schlimmsten Fall wird der Durchfluss gestoppt – und damit auch die gesamte Produktion. Härtestabilisatoren beugen Kalkbelägen vor und sichern einen reibungslosen Betrieb.

Geschlossene Systeme begünstigen durch die häufig optimale Wassertemperatur und das Nahrungsangebot mikrobiologisches Wachstum. Die sich bildenden Biofilme stellen ein verfahrenstechnisches Problem dar: Sie reduzieren den Wärmeübergang sowie den Durchfluss und können Korrosion verursachen. Nicht zuletzt gefährden bestimmte Arten von Mikroorganismen die Gesundheit von Menschen. Die Schweitzer-Chemie bietet effektive Lösungen zur Kontrolle des mikrobiologischen Wachstums an.

Ist das Wasser für die Systeme ungeeignet, kann es zu Korrosionsabläufen und zu mineralischen Belägen kommen. Ist die Beeinträchtigung noch tolerierbar oder kann das System für eine chemisch-wasserseitige Reinigung nicht außer Betrieb genommen werden, besteht die Möglichkeit, vorhandene Beläge durch eine gezielte Zugabe von Dispergatoren von den Oberflächen abzulösen und durch Filtration aus dem Wasser abzuscheiden. Die Systemsanierung im laufenden Betrieb braucht allerdings Zeit: Je nach Situation können das durchaus mehrere Monate sein. Schnellere Erfolge sind mit einer chemisch-wasserseitigen Reinigung zu erzielen.

Alle Leistungen aus einer Hand

Die Schweitzer-Chemie sorgt mit kompetenter Beratung, innovativen Produkten und umfassenden Serviceleistungen für klare Verhältnisse in geschlossenen Kalt- & Kühlwassersystemen. Wir liefern und installieren alle Module zur Aufbereitung von Kalt- & Kühlwässern in der Industrie wie Enthärtungsanlagen, Nanofiltrationsanlagen, Umkehrosmoseanlagen sowie die zugehörigen Prüf- und Messgeräte. Ebenso stellen wir mit hochwirksamen chemischen Additiven und präziser Dosiertechnik die notwendige Wasserbehandlung sicher. 

Zuverlässiger Problemlöser

Bei der technischen Aufnahme erfasst unser Außendienst die Daten sowie den Zustand des Systems. Dazu kommt eine gründliche Analytik des Systemwassers (Wasser -/Feststoffanalysen, Löse-/Dispergierversuche) in unserem Labor. Aufgrund der gesammelten Ergebnisse arbeiten unsere Verfahrenstechniker entsprechende Anwendungsvorschläge aus. Unser technischer Service übernimmt zuverlässig die Wartung der Anlagen zur Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung und führt fachgerecht chemisch-wasserseitige Reinigungen durch.

Prozesswasseraufbereitung in der Industrie: Beratung, Wartung, Analytik Systemwasser

Schulungen für Ihre Mitarbeiter

Gezieltes Wissen zum Thema Geschlossene Kalt- & Kühlwassersysteme vermitteln wir Ihren Mitarbeitern bei Schulungen in den Räumen der Schweitzer-Chemie in Freiberg oder vor Ort bei unseren Kunden. Wir sind offizieller Schulungspartner des VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.).

Relevante Normen und Richtlinien

  • BTGA-REGEL 3.003 - geschlossene wassergeführte Kalt-/Kühlwasserkreisläufe 
  • Herstellervorgaben

Unsere Referenzen

Als Kunde der Schweitzer-Chemie befinden Sie sich in bester Gesellschaft

Ihr Ansprechpartner

Johannes Puy

Leitung Technik & Vertrieb

+49 7141/688810

Aktuelles

Lesenswertes rund um die Wasserwirtschaft

Oktober 2020

Die Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZ) berichtet über uns

Wir haben uns sehr darüber gefreut - die LKZ war zu Besuch und berichtet nun in einem Artikel über die Schweitzer-Chemie.

 

Oktober 2020

Neuer Ionenchromatograph für die Schweitzer-Chemie

Ein weiteres, modernes Hochpräzisionsgerät vervollständigt unser Laborteam: Der Ionenchromatograph