Eine Aufgabe mit vielen Dimensionen: Die Analytik von Wasser und Feststoffen

Präzise Messergebnisse sind wichtig. Die Herausforderung liegt aber in der richtigen Interpretation. Wir bieten Ihnen beides – und die Problemlösungen gleich dazu.

Analyse Kühlwasser- Analyse Prozesswasser - Analyse Industriewasser - Schweitzer-Chemie Labor in Freiberg am Neckar bei Stuttgart

Ob Salz- oder Süßwasser, Regen- oder Brunnenwasser, Grundwasser in der Stadt oder in ländlich geprägten Regionen: Wasser ist niemals gleich Wasser. Unterschiedliche Systeme und Anlagen setzen zudem ganz unterschiedliche Anforderungen an das verwendete Wasser. Ob diese Anforderungen im Einzelfall erfüllt sind oder nicht, findet die Schweitzer-Chemie für Sie heraus.

Zunächst geht es um Farbe, Geruch, Temperatur, pH-Wert und Leitfähigkeit: Bei der ersten Analyse vor Ort kontrollieren und erfassen unsere Außendienstmitarbeiter grundlegende Eigenschaften von System-, Kühl-, Prozess- oder Trinkwasser. Alle detaillierten wasserrelevanten Parameter, die für die jeweils geeignete Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung entscheidend sind, werden mit Hochpräzisionsgeräten im unternehmenseigenen Labor gemessen.

 

Zahlen allein helfen nicht weiter

Präzise Messergebnisse sind gut und wichtig. Um die Zahlen jedoch zu verstehen und richtig zu interpretieren, bedarf es der exakten Daten und weiterer Hintergrundinformationen zum jeweiligen System. Hier profitieren unsere Kundinnen und Kunden vom ganzheitlichen Know-how innerhalb der Schweitzer-Chemie. Wir kennen die von uns betreuten Anlagen genau. Wir wissen zum Beispiel, wie ein System arbeitet, welche chemischen Produkte dort zur Wasserbehandlung eingesetzt werden und wofür das Wasser genau verwendet wird. Auf dieser Basis sind unsere Anwendungstechnikerinnen und -techniker in der Lage, anhand der Messergebnisse sofort erste Rückschlüsse auf den Zustand der untersuchten wasserführenden Systeme und die Ursache möglicher Probleme zu ziehen. Die Servicetechnikerinnen und -techniker der Schweitzer-Chemie gehen dann vor Ort den Dingen gezielt auf den Grund und werden rasch die beste Lösung finden. In manchen Fällen ist es auch angezeigt, die Entwicklung der Werte über eine gewisse Zeit hinweg zu beobachten. 

Kontrolle ist wichtig

Unser Rat: Schicken Sie uns nicht erst dann eine Wasserprobe, wenn Sie bemerken, dass mit Ihrem System etwas nicht stimmt! Grundsätzlich empfehlen wir eine Beprobung nach der Installation und Inbetriebnahme neuer Systeme und danach eine engmaschige Kontrolle in regelmäßigen Abständen. Nur so kann auf Abweichungen der Werte sofort reagiert und die durchgehend einwandfreie Wasserqualität, wie die Einhaltung aller gesetzlich vorgegebener Bestimmungen, zweifelsfrei sichergestellt werden. 

Ziel ist es auch, das Wasser möglichst lange in guter Qualität zu erhalten. Dies verhindert nicht nur, dass Ihre wertvollen Anlagen, etwa durch Korrosion und Ablagerungen, Schaden nehmen, sondern spart auch Zusatzwasser und die Notwendigkeit des Wasseraustauschs. Und obendrein schont der jederzeit mengenoptimierte Einsatz chemischer Produkte die Umwelt.

Wasseranalyse: Trinkwasser, Prozesswasser, Systemwasser - Labor Schweitzer-Chemie Freiberg am Neckar bei Stuttgart

Wir führen zahlreiche Wasser- und Feststoffanalysen für unsere Kunden durch: 

  • Prozesswasser- & Systemwasseranalyse
  • Kühlwasseranalyse
  • Kesselwasseranalyse
  • Feststoffanalysen von Ablagerungen
  • Löseversuche zur Unterstützung bei Reinigung und/oder Sanierung
  • Couponanalysen zur frühzeitigen Erkennung von Korrosionsvorgängen im System
  • Produktverträglichkeitsversuche
  • Mikrobiologische Wasseranalytik (wie Legionellenprüfung) sowie die zugehörige akkreditierte Probenahmen mit akkreditierten Partnerlaboren gemäß 42. BImSchV und Trinkwasserverordnung

Unter anderem bestimmen wir folgende Parameter: 

  • Wasserwerte wie z.B. pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit, Gesamthärte, Säurekapazität, Karbonathärte 
  • Kationen wie z.B. Eisen, Kupfer, Zink, Aluminium
  • Anionen wie z.B. Chlorid, Nitrat, Sulfat
  • Mikrobiologische Parameter wie z.B. die allgemeine Koloniezahl
  • Korrosionsraten 
     

Unsere Referenzen

Als Kunde der Schweitzer-Chemie befinden Sie sich in bester Gesellschaft

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Marie-Louise Morkos

Leitung Fachbereich Chemische Verfahrenstechnik

Aktuelles

Lesenswertes rund um die Wasserwirtschaft

Oktober 2020

Die Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZ) berichtet über uns

Wir haben uns sehr darüber gefreut - die LKZ war zu Besuch und berichtet nun in einem Artikel über die Schweitzer-Chemie.

 

Oktober 2020

Neuer Ionenchromatograph für die Schweitzer-Chemie

Ein weiteres, modernes Hochpräzisionsgerät vervollständigt unser Laborteam: Der Ionenchromatograph