… und dann geht alles wie von selbst: Digitales Wasserdatenmanagement für die Industrie 4.0

Unsere intelligenten, technischen Lösungen blicken über den Tellerrand hinaus. Blicken Sie mit. Damit Sie immer und überall wissen, was Ihre Verdunstungskühlanlage(n) gerade warum tun.

Die Digitalisierung in der Wasserwirtschaft ist für viele Unternehmen ein wichtiger Schritt, um auf dem Weg zur Industrie 4.0 voranzukommen. Zahlreichen Betreibern von Verdunstungskühlanlagen im deutschsprachigen Raum gibt die Schweitzer-Chemie ein hochentwickeltes, intelligentes Werkzeug an die Hand, das die Anlagenverfügbarkeit sowie die Sicherheit im Betrieb markant erhöht und in erheblichem Maße ebenso Kosten wie Personalkapazitäten einspart. Das lokale digitale Wasserdatenmanagement ST-TEC Aquis Touch visualisiert, dokumentiert und analysiert sämtliche relevanten Sensor- und Störmeldungsdaten der Wasserbehandlung in Echtzeit. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Betreiber kann schnell auf Veränderungen der erfassten Werte reagieren und Möglichkeiten zur Optimierung der Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung erkennen.

Gemessen und lokal angezeigt werden wichtige verfahrenstechnische Parameter wie elektrische Leitfähigkeit, pH-Wert, die Menge von Desinfektions- und Korrosionsschutzmitteln, Abwassermenge, Zusatzwassermenge und vieles mehr. Die gesammelten Daten werden über diverse Schnittstellen an andere Systeme, wie die Zentrale Leittechnik des Kunden, übertragen.

Das Alarmmanagement meldet jede Über- oder Unterschreitung von Grenzwerten sofort. Wechselnde Bedingungen wie Sommer- und Winterbetrieb können über die Überwachungsstation vom Betreiber aktuell angepasst werden.

 

Dosierung nach Maß

Mehr noch: das smarte Mehrkanalmessgerät ist auch in der Lage, Kernprozesse der Kühlwasserbehandlung, wie die Absalzung und einen Biozid-Timer, automatisiert zu steuern. Dies schont Ressourcen und Umwelt. Die bedarfsgerechte Bioziddosierung kann in Verbindung mit einer Chlormessung durch das separat erhältliche Onlinemessgerät ST-TEC Krypton DES Touch erfolgen.

Damit ist es möglich ein Biozid bei wechselnden äußeren Faktoren, wie Wetter oder Pollenflug, automatisch und bedarfsgerecht zu dosieren. Ist die mikrobielle Belastung im Kühlsystem zu hoch, kann man damit auch einfach eine gemäß 42. BImSchV geforderte Sofortmaßnahme einfach durchführen und dokumentieren.

Die kontinuierliche Überwachung des Chlorgehalts im System ermöglicht die automatische Verriegelung des Absalzventils bei der Überschreitung eines einstellbaren Grenzwerts. Damit können gezielt die Vorgaben zum Einleiten des Kühlwassers ins Abwasser eingehalten werden. Zusätzlich wird jede einzelne Bioziddosierung überwacht und das System löst einen Alarm aus, falls der definierter Mindestwert für Chlor nicht überschritten wird.
 

Automatische Berichtserstellung gemäß 42. BImSchV (betriebsinterne Überprüfungen)

Die Dokumentationspflicht der betriebsinternen Untersuchungen nach der 42. Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchV) erledigt die zusätzlich erhältliche Software auf Wunsch ebenfalls und kann in Abhängigkeit von der Gefährdungsbeurteilung diese (zwei-)wöchentlichen Untersuchungen komplett ersetzen oder ergänzen. Der hohe Zeitaufwand und die Fehleranfälligkeit, die mit der händischen Protokollierung der Daten verbunden sind, gehören damit der Vergangenheit an.

Die wesentlichen Merkmale von ST-TEC Aquis Touch

  • Prozessbild zur Anlagenvisualisierung 
  • Registrierfunktion mit Datenspeicherung 
  • Umfangreiche Mathematik- und Logikfunktionen 
  • Überwachungsfunktion zusätzlicher externer Parameter 
  • Online-Visualisierung über Webserver 

Alle Anlagen auf einen Blick: Die innovative Wasserdatenmanagement-Online-Plattform der Schweitzer-Chemie

Die Online-Plattform ist ein Upgrade für unser bewährtes Wasserdatenmanagement mit umfangreicher Wasserqualitätserfassung Ihrer Verdunstungskühlanlagen.

Folgenden Mehrwert bietet Ihnen das neue System:

  • Übersichtliche Darstellung Ihrer aktuellen und historischen Betriebsdaten mit Analysefunktion, Alarmmanagement und regelmäßigen Berichten
  • Höhere Betriebssicherheit und Unterstützung beim Erfüllen der 42. BImSchV und der Ursachenforschung bei Störungen
  • Status Ihres Systems auf einen Blick in einem übersichtlichen Anlagenschema mit den wichtigsten Live-Daten und Störmeldungen in Echtzeit
  • Individuell konfigurierbare Alarme per E-Mail oder SMS an beliebige Empfänger
  • Integriertes Analyse-Tool mit über 40 verschiedenen Parametern erleichtert die Fehleranalyse und genaue Beurteilung des Systems
  • Automatisch erstellte wöchentliche Berichte über die wesentlichen Betriebsparameter können automatisch per E-Mail versendet werden
  • Übersichtlicher Verbrauchsbericht über Chemikalienverbrauch, Zusatzwasser- und Abwassermenge für einen beliebigen Zeitraum

Die neu entwickelte Plattform der Schweitzer-Chemie erweitert die Funktionen von ST-TEC Aquis Touch bedeutsam: Die Wasserdatenmanagement-Online-Plattform macht die Daten und Alarme beliebig vieler, an verschiedenen Standorten arbeitender Anlagen in einer zentralen Übersicht auf der Benutzeroberfläche auf einen Blick überprüfbar — jederzeit und an jedem Ort der Welt. Die Entwicklung des Systems wurde ins Programm der Forschungs- und Innovationsförderung des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

So funktioniert die Plattform

Das Wasserdatenmanagement sendet die Daten an das einfach nachrüstbare Gateway, welches wiederum über das Mobilfunknetz mit den Servern der Online-Plattform verbunden ist. Die Server stehen in Deutschland und unterliegen modernsten Sicherheitsstandards. Dort werden die Daten gespeichert, verarbeitet und an den Browser weitergeleitet. Die Nutzung findet dabei geräte- und standortunabhängig statt. Ein wichtiges Detail: Das System arbeitet nur in eine Richtung und greift zu keinem Zeitpunkt in das lokale Netzwerk des Kunden ein. Gespeichert werden die Daten in der Cloud eines IT-Dienstleisters in Deutschland. 

Für Betriebe jeder Größenordnung geeignet

Der Einsatz der Hard- und Software rechnet sich für die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen jeder Größenordnung. Auch mittlere und kleine Betriebe können nachhaltig profitieren. Die Nachrüstung am Wasserdatenmanagement ST-TEC Aquis Touch der Schweitzer-Chemie ist problemlos möglich. Bei Installation und Inbetriebnahme sind unsere Service-Techniker selbstverständlich behilflich.

Unsere Referenzen

Als Kunde der Schweitzer-Chemie befinden Sie sich in bester Gesellschaft

Aktuelles

Lesenswertes rund um die Wasserwirtschaft

Oktober 2021

Erstes Praxisforum 42. BImSchV mit Vorstellung des neuen VDI Kommentars zur VDI 2047 Richtlinienreihe am 26.10.2021 in Freiberg durchgeführt

August 2021

Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik bei der Schweitzer-Chemie

Unsere Auszubildende, Amelie Weber, berichtet aus ihrem Alltag in einer eigentlichen Männerdomäne. Sie macht seit September 2020 eine Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik bei uns.